Samstag, 13. März 2010

Reste-Verwertung -- Bedrucktes Leinen



















Hallo Ihr Lieben,

zum Wochenende habe ich hier noch einen kleinen "Kreativ-Tipp", der eigentlich "aus der Not heraus" geboren wurde...
Ich verwerte gerne alles bis zum kleinsten Fitzel und mag ungern Material entsorgen. Von meinen Gardinen und Kissen hatte ich noch Leinenreste übrig, aber keine Bügelfolie mehr da. Da kam mir die Idee mit dem Drucker...und es hat funktioniert!!!

Ich habe mir am PC Vorlagen gestaltet, ein Reststückchen Leinen mit einem Klebestift auf etwas dickeres Papier geklebt und einfach mit dem Farbducker (Tinte) bedruckt. Danach das Papier einfach wieder abgezogen. So konnte ich die Reststücke auch noch verarbeiten.
Allerdings ist diese Technik nicht "waschbar".
Ich habe dann einfach farblose Stoffmalfarbe drübergepinselt und es durch Bügeln fixiert. Jetzt halten die kleinen Werke auch eine Handwäsche aus...

Das funktioniert natürlich auch mit Baumwolle, etc... Ihr solltet nur drauf achten, das der Stoff im Drucker nicht franst oder flust...

Ich wünsche Euch, trotz des miesen Wetters, ein wunderschönes Wochenende.

Ganz liebe Grüße,

Sandra

Kommentare:

  1. Hallo liebste Sandra,

    ich finde deine Idee der Resteverwertung einfach nur genial.
    Die Vasenhusse ist traumhaft schön geworden.
    Danke für diesen schönen Bilder und Impressionen.
    Vielleicht schaffe ich es ja, deine tolle Idee auch mal umzusetzen.

    Wünsche dir einen wundervollen Sonntag.

    Herzliche Grüße,Mary

    AntwortenLöschen
  2. Hey Sandra, ist ja interessant! Du jagst den Stoff durch den Tintenstrahl-Drucker? Mein Mann würde mich zwar erschießen, aber genial! Erstaunte Grüsse, Bine

    AntwortenLöschen
  3. Huhu Sandra,

    Du bist ja vielleicht eine "KreativeChaotin" :)))))) Habe Dich erstmal verlinkt...

    Schöne Bilder zeigst Du uns... Wünsche Dir weiterhin viel Spaß in der BloggerWelt, liebste Grußches, Bettina

    AntwortenLöschen
  4. Das finde ich toll wenn man so begabt ist ..Ich habe da nicht so das Zeug mit Bastelleien ..Du machst das wirklich sehr gut liebe Sandra ..l.g.marion

    AntwortenLöschen